1,5 Hektar Wald bei Andratx zerstört

- Anzeige -

Großeinsatz der Feuerwehr am Freitag (26.04.19) um die Mittagszeit in der Gegend um den Camí de Son Pericasses zwischen Port d’Andratx und S’Arracó. Einsatzkräfte von der Ortspolizei, der Feuerwehr des zuständigen Naturinstitut Ibanat rückten an und sicherten ein Waldgebiet. Zwei Löschhubschrauber, ein Motorspritzwagen und zehn konventionelle Einsatzfahrzeuge waren schließlich am Ort, um das Feuer zu löschen. Die Hubschrauber schöpften Wasser aus Pools in der Umgebung. Gegen 16.00 Uhr wurde das Feuer unter Kontrolle gebracht, bis dahin war eine Fläche von rund 1,5 Hektar Buschwerk verbrannt. Das Abbrennen eines Ackers war außer Kontrolle geraten.

Foto und Video: Ibanat

Video: https://twitter.com/i/status/1121767174744440832

- Anzeige -