3000 Jahre altes Schwert gefunden

- Anzeige -

Archäologen haben in Puigpunyent ein 3.000 Jahre altes Schwert gefunden. Das Bronze-Fundstück wurde an derselben Fundstelle gefunden, wo in den 50er Jahren schon der Historiker Guillem Rosselló Bordoy eine Ausgrabung hatte. Damals wurden allerdings nichts in der Hinsicht gefunden, deshalb ging man damals davon aus das die Stätte zu römischen Zeiten geplündert wurde. Die jetzige Ausgrabung in Puigpunyent, im Westen der Insel leiten die Archäologen Jaume Deyà und Pablo Galera. Fachleute schätzen den Fund aus der Zeit um 1200 v. Chr. Der verzierte Knauf des Schwertes deutet eher auf ein Statussymbol als auf eine Waffe hin.

- Anzeige -