Abgebrannter Fischzuchtbetrieb

- Anzeige -
- Anzeige -

Bei einem nächtlichen Großbrand in dem Fischzuchtbetrieb Aqüicultura Balear bei Can Pastilla ist ein Millionenschaden entstanden. Das Feuer wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (15.08.) durch einen Kurzschluss verursacht. Es brannte eine Fläche von über 2.000 Quadratmetern ab. Über fünf Stunden benötigte die Feuerwehr bei den Löscharbeiten, dabei verletzte sich ein Feuerwehrmann leicht, der daraufhin ins Krankenhaus Son Espases gebracht werden musste.
2014 war der Fischzuchtbetrieb für mehr als 6,5 Millionen Euro erweitert worden.

- Anzeige -