Abwechslungsreiche Kochkurse

Ein Chefkoch, seine Kochschule, ein abwechslungsreiches Programm und Gastköche als weitere Lehrer – das ist Eat Vacuum Cooking in Palma von Estiven Arráez León. Der Name stammt vom ersten Kochkurs zum Thema Vakuum-Kochen, aber das Spektrum reicht mittlerweile von Tapas über Sushi, Brot backen, mexikanische Gerichte bis hin zu Degustationsmenüs. Am Freitag, 6. September, 19.30 bis 22.30 Uhr gibt es ein ebensolches mit fünf Gängen. Im Preis von 50 Euro sind der Kurs und das gemeinsame Essen des Zubereiteten sowie Getränke enthalten. Das wäre etwa ein Lachs-Carpaccio mit MangoVinaigrette, Cannelloni mit Garnelen, Seehecht mit Muscheln, Rippchen in Teriyaki-Sauce und ein Schoko-Dessert. Am Tag danach, dem 7. September von 10-15 Uhr, dreht sich alles um Brot. Es geht um Mehle und ihre individuelllen Besonderheiten, Fermentation, Sauerteig und um die diversen Brotsorten. Sie backen ihr eigenes Brot, bekommen etwas Sauerteigmasse für Zuhause sowie ein Rezeptbuch und ein paar Kleinigkeiten, die gut zum Brot passen. Der Preis: 50 Euro.
Am 19. September zeigt Ihnen von 19.30-22.30 Uhr der baskische Gastkoch Gorka Fortanet, wie man zehn perfekte baskische Pintxos zubereitet – fünf kalte und fünf warme. Angefangen bei der legendären Gilda über mit Glasaalen gefüllte Eier, Bacalao-Kroketten mit Alioli, Chistorra-Wurst mit Wachtelei und Bratkartoff el oder Filetröllchen mit Blaukäse und Nüssen. Dazu schmeckt ein Verdejo-Weißwein, ein Rotwein oder Bier. Auch hier beträgt der Preis 50 Euro.
Reservierung und Informationen: www.tallerdecocinapalma.com

- Anzeige -