Achtung bei Emails vom spanischen Finanzamt

- Anzeige -

Derzeit sind gefälschte Emails des spanischen Finanzamtes im Umlauf, in deren der Empfänger über eine Steuerrückzahlung informiert wird. Man wird gebeten seine persönlichen Daten mit seiner Kontonummer anzugeben, um diese zu erhalten.
Bei den E-Mails handelt es sich jedoch um „Pishing-Mails“, wo der Absender versucht, an persönlichen Daten des Empfängers zu kommen, und könnte so dessen Konto plündern.
Das Finanzamt informiert das es niemals per Email persönliche Daten eines Steuerzahlers anfordern würde, und rät solche Emails am besten sofort zu löschen.


- Anzeige -