Algen in der Bucht von Cala Deiá

- Anzeige -

Das Wasser in der kleinen Bucht von Cala Deiá verfärbt sich seit zwei Wochen grün und riecht seltsam. Die Ursache, so die Tageszeitung Ultima Hora, seien zu viele Badegäste, die hohen Temperaturen, Algen und das Süßwasser was aus der Wasseraufbereitungsanlage. .Die Analyse des Wassers zeigt das die Bakterien weit unter den gesetzlichen Grenzwert liegen und so das Wasser zum Baden nach wie vor geeignet sind. Das Rathaus hat den Plan, das aufbereitete Süßwasser umzuleiten, um es zum Bewässern von Pflanzen zu nutzen. Die Umsetzung dieses Planes braucht aber noch etliche Monate und ist nicht mehr in dieser Saison umzusetzen.




- Anzeige -