Behörden behindern Bau eines Landhotels in Sant Elm

Seit fünf Jahren beantragt ein Anwohner eine Bewilligung, um alten Gebäude von Son Tomevi in den Ausläufern der Serra Tramuntana in Sant Elm im Südwesten in ein Landhotel umzubauen. Die Behörde verlangte eine Bescheinigung über das Alter der Immobilie. Diese bekam Gaspar Palmer nach sechs Monaten.

Im Jahr 2015 stellte er den Antrag auf eine Baugenehmigung, zahlte die entsprechenden Gebühren in Höhe von 6000 Euro.
Erst 2016 kam ein positiver Bescheid von der Balearen Regierung. Bis 2018 stand alles still, nach wiederholten Nachfragen, wurde er an das Rathaus von Andratx verwiesen. Hier beantragte er erneut eine neue Baugenehmigung. Seitdem heißt es warten.

- Anzeige -