bollé Sportsonnenbrillen

- Anzeige -

Bevor die französische Firma bollé Pionier in Sachen Sport-Sonnenbrillen wurde, setzte die Marke ihr Know-How dazu ein nicht nur Sonnenbrillen sondern echten Augenschutz zu entwickeln. Fast 130 Jahre Handwerkskunst und Trendforschung führten die Marke zu ihrem heutigem Bekanntheitsgrad. Ein Highlight waren sicher die Sonnenbrillen, die in den 50er Jahren viele Berg-Expeditionen “begleiteten”. So stattete Bollé zu dieser Zeit Sherpas und berühmte Alpinisten wie Edmond Hillary aus, der mit seiner erfolgreichen Mount Everest Besteigung Geschichte schrieb. Die aktuelle Kollektion für Frauen und Männer glänzt durch Inspiration, Innovation und Qualität, basierend auf der fi rmeineigenen Geschichte und zeigt die Beständigkeit dieser Marke.
Als interessante Entwicklungen gibt es – je nach Modell – Gläser mit HD-Polarized Gläsern, die die Farben verstärken und vor Blendung schützen, abnehmbare Side-Shields, die Lichtveränderungen ausgleichen, Brillen mit Phantom Glastechnologie, die eine höhere Aufl ösung bieten und über einen molekularen photochromen Filter verfügen, der sich an jede Lichtbedingung anpasst oder auch kontraststeigernde Filter, um die Farbwahrnehmung und die Sicht zu verbessern. Es gibt sogar schwimmfähige Brillen für Wassersportler (Brecken Floatable und Holman Floatable). Dank integrierter Luftbläschen in den Bügeln oder auch einem speziellen injizierten Kunststoff mit geringerer Dichte als Wasser gehen die Brillen nicht unter. Infos: www.bolle.com

- Anzeige -