21.2 C
Palma de Mallorca
Dienstag, 3. August 2021

Einkaufszentren öffnen wieder

0
Die grossen Kaufhäuser und Einkaufszentren auf Mallorca öffnen wieder ab Montag (16. Februar). Sie sind auf 30 Prozent der sonst zugelassenen Kunden beschränkt und dürfen Montag bis Freitag bis maximal 20,00 Uhr öffnen. Bars und Restaurants bleiben bis zum 02. März geschlossen, so Gesundheitsministerin Patricia Gomez.

Solidarität, die von Herzen kommt

0
Es ist noch lange nicht vorbei – auch wenn sich Hoffnung aufgrund der entdeckten Impfstoffe breit macht. Doch finanziell sieht es weiterhin für viele sehr mau aus, die Arbeitslosigkeit erreicht ein Rekord-Hoch, die soziale Not steigt ins Unermessliche, offizielle Hilfen sind rar. Doch in dieser harten Zeit zeigt sich auch das große Herz von vielen, auch deutschen Residenten, die...

Hoteliers senken Preise auf Mallorca

0
Die Hoteliers auf Mallorca locken europäische Touristen ab Montag mit Rabatten bis zu 30 Prozent für einen Urlaub auf der Insel. Damit soll zunächst bis Ende April der Hotelbetrieb aufrecht erhalten werden. Auch die Reiseveranstalter und Fluggesellschaften planen nach eigenen Aussagen derzeit, eine größtmögliche Anzahl von Flügen zu gewährleisten. Hintergrund für die Sonderangebote ist der Touristenrückgang durch das Ende...

Sánchez: Impfplan wird eingehalten

0
Regierungspräsident Pedro Sánchez garantiert, dass der spanienweite Impfplan unabhängig von Einschränkungen der AstraZeneca-Impfung eingehalten wird. Somit werde nahezu die gesamte Bevölkerung bis Ende September geimpft. AstraZeneca kommt dabei nur noch in der Altersgruppe von 60-69 Jahren zum Einsatz. Sánchez bestätigte die Aussagen gegenüber Journalisten während seiner Afrika-Tour, die heute im Senegal endet.

Andere Länder, andere Sitten und Bräuche Von Mittelalterklängen, den Scheißerchen und dem Dicken

0
Eine klassische Krippe mit dem Christkind, Josef, Maria, einem Ochs, einem Esel und den drei Weisen aus dem Morgenland. So kennt man sie seit Jahrhunderten. In Spanien, genauer gesagt in Katalonien, gibt es eine eher ungewöhnliche weitere Figur – den Caganer. Übersetzt: das Scheißerchen… Seit dem 17. Jahrhundert bekannt, war es früher ein Bauer mit roter Zipfelmütze und Pfeife...

Muss ich mir alles gefallen lassen?

0
Die wirklichen Aufreger, die das Leben schwer machen, hängen oft mit dem Ärger zusammen, der einem als Konsument begegnet. Zu hohe Rechnungen, Knebelverträge mit Telefongesellschaften, zu kurze Garantiefristen oder die Kostenfallen bei Mietwagen. Aber mangelhafte Dienstleistungen und Produkte sind kein Naturgesetz, dem man sich beugen muss. Auf den Balearen haben Verbraucher gute Chancen, ihre Rechte durchzusetzen. Fèlix Alonso Cantorné, Generaldirektor...

Die Tourismusbranche meldet auf den Balearen eine Hotelauslastung von 70% ab Juli

0
Sollte es eine Normalisierung der europäischen Märkte, besonders des deutschen sowie britischen geben, wird ab Juli eine durchschnittliche Auslastung von 70 % im balearischen Beherbergungssektor erwartet. Trotz der aktuellen Unwägbarkeiten, betonen die Hotelketten, dass die Prognose ab Juli sehr positiv ist. Es wird eine ähnliche Belegung wie zu Ostern erwartet, als auf Mallorca eine Auslastung von 65 % bis...

Das Kloster mit der Bibliothek

0
Auf dem Weg der Könige, dem Cami dels Reis, fast versteckt zwischen den Straßen nach Valldemossa und Establiments, liegt das Kloster Sant Bernat de la Real in Palma de Mallorca. Die Vergangenheit des Konvents, das auch unter dem Namen „Santa Maria de la Real“ bekannt war, hat arabische Wurzeln und reicht weit bis in das Jahr 1229 zurück. Der...

Das Emissionsniveau auf Null reduzieren

0
Juan Pedro Yllanes Suárez, Vizepräsident der Balearenregierung in Palma seit den Parlamentswahlen im vergangenem Jahr, hat 2015 seine Position als hochangesehener Richter des Obersten Gerichtshofes der Balearen für den politischen Weg als Abgeordneter der linken Partei Podemos („Wir können“) eingetauscht. Er ist zudem Minister für die Energiewende und Industrie. EL AVISO: Herr Vizepräsident, Sie waren als Richter bekannt für klare...

Der Pleitegeier hat zugeschlagen!

0
In der Branche rumorte es schon lange: Thomas Cook sei Pleite. Doch wie das so ist – man hoffte auf Regierungshilfen, auf Investoren und auf den Weihnachtsmann. Nichts von alledem kam, die Insolvenz wurde unvermeidlich. Zunächst nur für den britischen Teil der Unternehmensgruppe, doch am letzten Mittwoch (25.09.) hat auch die deutsche “Tochter” mit Sitz in Hessen Insolvenz angemeldet,...
- Anzeige -
X