11.5 C
Palma de Mallorca
Donnerstag, 23. Januar 2020

Schlangen auf Mallorca breiten sich aus

In Olivenbaum-Stämmen kamen die unerwünschten Eindringlinge vor einigen Jahren vom Festland auf die Insel. Nun breiten sich Hufeisen- und Treppennattern immer weiter vor allem auf der Zentralebene Mallorcas aus. Die Tiere können eine Länge von bis zu zwei Metern erreichen. Giftig sind sie nicht. Wenn sie sich allerdings bedroht fühlen, können sie leicht agressiv werden und schmerzhaft zubeißen. Man sollte den Reptilien daher...

Haushaltshilfen auf Mallorca richtig anmelden

Das Bild der „schwarz“ bezahlten Putzfrau oder des Gärtners, der sein Gehalt in bar bekommt, mag ein Klischee sein. Dennoch besitzen Klischees nur allzu oft ein Fünkchen Wahrheit. In einem Interview mit dem Mallorca Magazin im Jahr 2016 schätzte Maria Llanos Gómez von der Gewerkschaft UGT, dass mindestens doppelt so viele Personen als Haushaltshilfen auf Mallorca arbeiten,...

Rente, Kindergeld, Hinterbliebenenrente – Was Residenten wissen sollten

Lebensumstände ändern sich. Und obwohl man vielleicht schon seit vielen Jahren auf Mallorca lebt, gibt es Fragen, mit denen man sich erst auseinandersetzt, wenn sich die private Situation geändert hat und man plötzlich betroffen ist. Vor allem grenzüberschreitende Leistungen wie Rente, Kindergeld und Hinterbliebenenrente sind oft kompliziert geregelt. Es lohnt sich häufig aber, etwas genauer hinzuschauen. Denn...

Traditioneller Unterwäschelauf in Bunyola

Freizügigkeit ist am heutigen Samstag (14.9.) in Bunyola mit offizieller Genehmigung angesagt: Der jährliche Unterwäschelauf ("Correguda en ropa interior“) begeistert erneut mit seinen schrillen Outfits. Treffpunkt für das bunte Fest ist um 17 Uhr auf dem Dorfplatz. Von dort geht es um 18:30 Uhr gemeinsam durch Bunyola. Mit Live-Musik, wird ab 23 Uhr auf dem Dorfplatz bis in...

Auf Streife an der Ostküste

Seit fünf Jahren verstärken ausländische Polizisten im Sommer die spanische Guardia Civil im Rahmen des Plan Turismo Seguro. Auf Mallorca sind auch deutsche Beamte dabei, die in Artá und Santa Margalida im jeweils vierwöchigen Einsatz sind. EL AVISO besuchte Polizeikommissarin Alina Pepping (26) auf der kleinen Wache in Cala Ratjada. In Wuppertal ist...

Die Wege des Mülls auf Mallorca Wenn Abfall in der Tonne landet, ist er noch lange nicht weg

In 15 Monaten wird alles anders auf den Balearen. Zumindest was das Müll-Problem angeht. Ab dem 1. Januar 2021 kommen nur noch Kaffeekapseln in Umlauf, die biologisch abbaubar sind. Auch die Lieblinge der Wegwerfgesellschaft – Feuerzeuge, Rasierklingen oder Druckerpatronen, die zum einmaligen Gebrauch bestimmt sind – werden verboten. Schluss mit herkömmlichem Plastikgeschirr und -besteck, keine Einweg-Wasserflaschen mehr...

Abriss der ehemaligen Kultbar

Eine baulich marode Kultbar in der Straße Esparteres in Palma soll abgerissen werden. Viele Spanier halten das für ein trauriges Ereignis, denn die Bar Es Carreró war in den 90er Jahren als Kulttreff bekannt. Selbst der ehemalige Bürgermeister von Palma und derzeitige Kulturrat Antoni Noguera gehörte zu den Stammkunden. Er erinnert sich, dass "viele Menschen aus verschiedenen...

Son Servera Fußgängerzone

Im kommenden Winter soll bei einem Umbau des Ortskerns von Son Servera im Osten der Insel der zentrale Platz de Sant Joan zu einer Fußgängerzone umgestalten. Die Kosten für die Umbaumaßnahmen belaufen sich auf rund eine Million Euro. Die Fahrbahnen werden einem Kinderspielpatz weichen, und die Bäume werden umgruppiert. Anschließen soll auch der Wochenmarkt dorthin umziehen.

Willkommen auf Mallorca Kunst-Touren-Mallorca

Ingrid Flohr Santanyí Eine Insel im Mittelmeer, verwöhnt von 300 Sonnentagen im Jahr,  pittoresken Küstenregionen, bietet sie weitaus mehr als Traumstrände, beschauliches Landleben, – eine grandiose Küche zwischen „Mar y Montaña“ eine multikulturelle Hauptstadt mit historischen Palästen, Kirchen, die Hafenanlagen, Geschäften und Restaurants die international bestehen ...

Balearen-Regierung möchte Zahl der Autos senken

In den kommenden Jahren will die Regierung der Balearen immer mehr Möglichkeiten zur Reduzierung von Fahrzeugen auf Mallorca und den Nachbarinseln anbieten. Geplant sind immer weitere Park & Ride-Plätze zu schaffen sowie den Nahverkehr auszubauen. Auch ein System mit Fahradverleih an Bahnhöfen und Bushaltestellen ist in Planung. Zudem wird das Netz der Schulwege verbessert, damit die Kinder gefahrlos mit dem Rad in die...
- Anzeige -
X