10.6 C
Palma de Mallorca
Samstag, 16. November 2019

Prozessbeginn sechs Jahre nach verheerendem Waldbrand

Am vergangenen Montag hat der Prozess gegen einen Mann begonnen, der im Juli 2013 einen der größten Waldbrände in der Geschichte der Balearen ausgelöst haben soll. Der Mann hat seine Schuld bereits gestanden, nun wird über das Strafmaß verhandelt. Von der Staatsanwaltschaft werden sieben Jahre Haft und eine Geldstrafe von 6,9 Millionen Euro gefordert. Die Verteidigung plädiert auf Freispruch. Der Angeklagte habe eine...

Führerschein-Betrüger zu Haftstrafe verurteilt

Wegen Korruption ist nun ein Fahrlehrer in Palma zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Der Mann hatte von 2016 bis 2017 mindestens zehn Fahrschülern den Führerschein gegen eine Extrazahlung angeboten. Damals hatte der Fahrlehrer bei einer bekannten Fahrschule gearbeitet. Bis zu 600 Euro sollten seine Schüler bezahlen, damit er ihnen die Fahrerlaubnis besorgt. Der Fahrlehrer gab vor, einen guten Bekannten in der Verkehrszentrale...

Starker Wellengang zwischen Mallorca und Menorca

Nach dem Temperatursturz am Wochenende bleibt es auch in den nächsten Tagen kalt und windig auf Mallorca. Der Wind türmt die Wellen bis zu sechs Meter hoch auf. Vor allem im Norden, Nordosten und Osten von Mallorca wird vor starkem Seegang gewarnt. Hier gilt am Dienstag an der Küste die Warnstufe Orange des Wetterdienstes Aemet. Es sollte ein Sicherheitsabstand zum Meer gehalten...

„Magische Acht“ gut zu sehen

Gestern war es wieder so weit: In der Kathedrale von Palma haben sich hunderte Menschen versammelt, um die „Magische Acht“ zu bestaunen. Das Wetter spielte mit: Die aufgehende Sonne warf bei klarem Himmel einen Lichtabdruck der Rosette in der Ostwand genau unter das Fenster in der Westwand, sodass sich eine symmetrische „Acht“ aus buntem Licht bildete.  Sie ist lückenlos und unter anderem ein...

Sozialistenpartei PSOE siegt bei Spanien-Wahl

Die erhofften klaren Mehrheitsverhältnisse bei den vorgezogenen Parlamentswahlen in Spanien sind ausgeblieben. Auch dieses Mal kann keine Partei alleine regieren, für eine stabile Regierung müssten Bündnisse eingegangen werden. Mit 120 Sitzen wurde die Sozialistenpartei PSOE Wahlsieger, konnte aber die für die absolute Mehrheit nötigen 176 Sitze nicht erreichen. Zweiter wurde mit 88 Sitzen die konservative Volkspartei PP....

Erster Schnee fiel auf den Bergen

Der angekündigte Wintereinbruch ist gekommen: In der Nacht zum Sonntag hat es das erste Mal geschneit. Im Tramuntana-Gebirge sind einige Flocken gefallen, das teilte der spanische Wetterdienst Aemet mit. Twitter-Nutzer schossen Fotos von der dünnen Schneedecke und stellten sie ins Netz. In einer Höhe von etwa 1000 fiel Schnee, aber auch die Straßen von Port de Pollença sollen zeitweise weiß gepudert gewesen...

Kaum noch Haie und Rochen vor Mallorca

Im Meer vor Mallorca gibt es zurzeit noch etwa 20 Hai- und 35 Rochen-Unterarten. Vor Beginn des industriellen Fischfangs Mitte des 20. Jahrhunderts konnten die großen Fische häufig vor der Küste beobachtet werden, hier und da landeten sie sogar auf den Tellern und gaben Orten wie „Cala Ratjada“ ihren Namen. Meeresschützer haben am Donnerstag in Palma bei einem Symposium auf den drastischen...

Weihnachtsbeleuchtung kostet 100.000 Euro

Das Einschalten der Weihnachtsbeleuchtung in Palma ist einer der umsatzstärksten Verkaufstage der Inselhauptstadt. Auch in diesem Jahr gehen am 28. November, einen Tag vor dem Black Friday, die Lichter an. Nun wurde bekannt, dass das Event die Stadt Palma knapp 100.000 Euro kosten wird. Das ist rund zehnmal so viel wie noch 2016. Vor vier Jahren fand die feierliche Eröffnung zum ersten...

Feuer in Papier-Lagerhaus in Marratxí

Am Donnerstagvormittag ist in einem Recycling-Betrieb für Papier im Gewerbegebiet von Marratxí ein Feuer ausgebrochen. Gegen 11:30 Uhr entwickelte sich eine große Rauchsäule, die weithin sichtbar war. Aufgrund der großen Mengen an Papier, die sich in dem Betrieb befanden, konnte sich das Feuer schnell ausbreiten. Die Mitarbeiter wurden durch das Geräusch des brennenden Papiers auf den Brand aufmerksam und verständigten den Notruf. Vier...

Schienenersatzverkehr bei der Metro

Wegen eines technischen Problems ist am Donnerstag die Metro ausgefallen. Grund sei ein Fehler in der Stromversorgung, eine Umspannstation sei ausgefallen. Die Eisenbahngesellschaft hat bis auf weiteres einen Schienenersatzverkehr eingerichtet, der zwischen dem Zentralbahnhot in Palma und der Universität verkehrt. Haltepunkte des Ersatzverkehrs sind alle regulären Stationen der Metro. Zusätzlich fährt die Linie 16 der Stadtbusse (EMT) alle zehn Minuten, um das Passagieraufkommen...
- Anzeige -
X