28.2 C
Palma de Mallorca
Donnerstag, 16. September 2021

Balearenregierung will Corona-Instrumente beibehalten

0
Die Balearenregierung will für einen erneuten Anstieg der Inzidenzwerte die Corona-Massnahmen wie die Ausgangssperre auch nach dem Ende des Alarmzustands am 9. Mai zur Verfügung haben und dafür die rechtlichen Voraussetzungen schaffen. Dies, sofern die Zentralregierung zwischenzeitlich keine Alternativen schaffe. Man wolle die Instrumente erhalten, um auf jede Situation reagieren zu können, sagte Ministerpräsidentin Francina Armengol gestern und betonte, dass Lockerungen bei...

Viele Unternehmen beantragen Stundung der Sozialversicherung

0
Fast 5.000 balearische Unternehmen haben einen Antrag auf Zahlungsaufschub ihrer Verbindlichkeiten bei der Sozialversicherung gestellt. Der Antrag ist zudem Voraussetzung, um von dem staatlichen Hilfspaket in Höhe von 855 Millionen Euro profitieren zu können. Bisher haben Unternehmen, die Schulden bei der Sozialversicherung hatten, keine Unterstützung erhalten. Die Regierung hat nach eigenen Angaben bisher 87,07 Prozent der Anträge bewilligt. 4.958...

Die Tourismusbranche meldet auf den Balearen eine Hotelauslastung von 70% ab Juli

0
Sollte es eine Normalisierung der europäischen Märkte, besonders des deutschen sowie britischen geben, wird ab Juli eine durchschnittliche Auslastung von 70 % im balearischen Beherbergungssektor erwartet. Trotz der aktuellen Unwägbarkeiten, betonen die Hotelketten, dass die Prognose ab Juli sehr positiv ist. Es wird eine ähnliche Belegung wie zu Ostern erwartet, als auf Mallorca eine Auslastung von 65 % bis...

Hoteliers senken Preise auf Mallorca

0
Die Hoteliers auf Mallorca locken europäische Touristen ab Montag mit Rabatten bis zu 30 Prozent für einen Urlaub auf der Insel. Damit soll zunächst bis Ende April der Hotelbetrieb aufrecht erhalten werden. Auch die Reiseveranstalter und Fluggesellschaften planen nach eigenen Aussagen derzeit, eine größtmögliche Anzahl von Flügen zu gewährleisten. Hintergrund für die Sonderangebote ist der Touristenrückgang durch das Ende...

Balearen wollen Ausgangsperre beibehalten

0
Die Ministerpräsidentin der Balearen Francina Armengol prüft derzeit die rechtlichen Möglichkeiten, die nächtliche Ausgangssperre von 22.00 bis 06.00 Uhr auch nach Beendigung des Alarmzustandes am 09. Mai beizubehalten. Ohne den Alarmzustand sind Beschränkungen bislang gesetzlich nicht vorgesehen. Damit würde auch die Testpflicht für Einreisende aus dem spanischen Festland enden. Der Sprecher der balearischen Regierung Iago Negueruela bestätigte den Wunsch, so viele...

Urlaubsreisen weiterhin möglich

0
Reisen nach Mallorca und auf die Balearen sind weiterhin möglich. Der von Bundeskanzlerin Angela Merkel initiierte Prüfantrag zu einer vorübergehenden Unterbindung von Urlaubsreisen im Rahmen der Corona-Maßnahmen ist hinfällig. Am Montagabend verwies ein Regierungssprecher auf die geltenden Bestimmungen und dass eine rechtliche Regelung zur Einschränkung der Reisefreiheit zum jetzigen Zeitpunkt nicht geplant sei. Von der deutschen Bundesregierung wird weiterhin...

Spanienweite Proteste gegen Rapper-Festnahme

0
Für die Haftentlassung des Rappers Pablo Hasel haben in Palma gestern mehr als 300 Menschen friedlich demonstrieren. in Barcelona lieferten sich Demonstranten hingegen gewaltsame Strassenschlachten mit der Polizei, die zu Festnahmen und Verletzten führten. Der Rapper war festgenommen worden, weil er die Monarchie beleidigt und Terrorismus verherrlicht hattel. In einem Song rief er zudem zur Gewalt gegenüber Politikern auf....

Einkaufszentren öffnen wieder

0
Die grossen Kaufhäuser und Einkaufszentren auf Mallorca öffnen wieder ab Montag (16. Februar). Sie sind auf 30 Prozent der sonst zugelassenen Kunden beschränkt und dürfen Montag bis Freitag bis maximal 20,00 Uhr öffnen. Bars und Restaurants bleiben bis zum 02. März geschlossen, so Gesundheitsministerin Patricia Gomez.

Hotels mit Rekordrückgang

0
Die spanischen Hotels verzeichnen für das Jahr 2020 bei den Hotelgästen einen Rekordrückgang, so das nationale Statistikinstitut. Durch die Corona-Krise sind im Vergleich zum Jahr 2019 die Übernachtungen im Jahr 2020 um rund 90 Prozent gesunken. 58 Millionen Übernachtungen im Jahr 2019 stehen nur vier Millionen im Jahr 2020 gegenüber. Auf Mallorca wurden 2020 nur 1,3 Millionen Gäste registriert, während...

Wirtschaft auf den Balearen wird sich schnell erholen

0
Die Balearen werden sich spanienweit am schnellsten von der Corona-Krise erholen, so Prognosen der spanischen Landesbank BBVA. Auf der Insel soll noch in diesem Jahr das Bruttoinlandsprodukt um 10,3% steigen, so hoch wie in keiner anderen autonomen Gemeinschaft in Spanien. Ebenso wird auf den Kanaren ein Wachstum des Bruttoinlandsprodukts vorausgesagt.
- Anzeige -
X