- Anzeige -

Vom Lieblingskuscheltier, über die Lego Bausteine bis hin zu der Kollektion von Dinosaurier Figuren: Wenn die Kinder das Interesse an einem Spielzeug verlieren, dann stellt sich für die Eltern die Frage, wohin damit? Letztendlich sind die Stauraum-Möglichkeiten zu Hause ja eher begrenzt. Damit das Kinderzimmer nicht aus allen Nähten platzt, werden oft selbst neue und intakte Spielsachen aussortiert und entsorgt oder verschenkt. Der neue Upcycling Trend bietet aber einen weiteren, kreativen Ausweg aus der Situation. Wir zeigen Ihnen, wie Sie dekorative und funktionale Accessoires für Eltern- und Kinderzimmer aus altem Spielzeug basteln können.

Wanddeko für das Kinderzimmer
Für eine witzige Wanddeko werden Tierfiguren genutzt.
• Sie brauchen: Gummi-Tierfiguren, bespannte Keilrahmen mit den Maßen 15 cm x 15 cm, Acrylfarben, Pinsel (groß und flach), Glitzerspray, Klebstoff für Kunststoff. Bemalen Sie zuerst die Leinwand mit Acrylfarbe Ihrer Wahl. Bemalen Sie dann die Tierfigur und besprühen Sie sie mit Glitzerspray. Sobald die Farben komplett getrocknet sind, kleben Sie die Tierfigur an der Leinwand fest. Machen Sie weiter, bis Sie alle Tierfiguren an den Keilrahmen befestigt haben und arrangieren Sie sie in einem kunterbunten Ensemble an der Wand im Kinderzimmer.

Dinosaurier als Kleider- und Schmuckhaken
Nette Idee, damit die Kids lieber Ordnung halten oder Muttern ihren Schmuck aufhängen kann.
• Sie brauchen: mehrere Dinosaurier-Figuren aus Kunststoff, Acrylfarben, eine Säge, Klebstoff bzw. Tesa Powerstrips, ein Holzbrett, einen Pinsel, Sandpapier, weiße oder jede andersfarbige Holzfarbe. Sägen Sie zuerst die Dinosaurier-Figuren in der Mitte auseinander. Bemalen Sie den Teil, den Sie als Kleiderhaken verwenden werden, mit Acrylfarbe. Legen Sie die Dinosaurier-Figuren beiseite, damit die Farbe trocknen kann. In der Zwischenzeit schleifen Sie das Holzbrett mit Sandpapier und streichen es mit der weißen Holzfarbe. Hängen Sie das Holzbrett an die Wand und befestigen Sie die Dino-Figuren mit den Tesa Powerstrips. Achten Sie dabei darauf, dass die Kleiderhaken ca. 15 cm oberhalb der Kinderhöhe anbringen. So stellen Sie sicher, dass das Kind sie leicht erreichen kann. Bei den Schmuckhaken bietet sich die Farbe Gold als Basis an.

Wanddeko aus alten Plüschtieren
Die harmlose Version der echten Tiertrophäen. Hier sind es alte Plüschtiere, denen man die Tierköpfe abschneidet und auf ein Holzbrett klebt.

Tischlampe aus Feuerwehrwagen
Ideal ist ein alter Feuerwehrwagen, da sie das Kabel mit der großen Glühbirne über die Feuerwehrleiter ziehen und so auch in der Höhe variabel sind.

Blumentopf aus altem Spielzeug
Ausrangierte Transportspielzeuge können Sie auch bepflanzen. Besonders gut eignen sich Pick-ups. Die Pritschenwagen haben alle nämlich ausreichend Platz, um einen kleinen Blumentopf zu beherbergen. Wohl fühlen sich vor allem Sukkulenten und andere Bodendeckerarten. Eine andere Variante ist es, Gummi-Tierfiguren zu bepflanzen. Hier ist jedoch mehr Geschick gefragt.
• Sie brauchen: Große hohle Gummi Tierfiguren, Cuttermesser, Acrylfarbe, Pinsel Stechahle, Blumenerde, Pflanzen. Der erste Schritt ist, mit dem Cuttermesser eine Öffnung in den Rücken der jeweiligen Tierfigur zu schneiden. Achten Sie dabei darauf, dass die Öffnung ausreichend groß ist. Dann können Sie die Tierfiguren in einer kräftigen Farbe bemalen. Bohren Sie dann mit der Stechahle mehrere Abflusslöcher in die untere Seite der Tierfigur. Bereiten Sie inzwischen die Pflanze vor – gießen Sie sie und stellen Sie sie an einen windgeschützten, aber kühlen Ort. Füllen Sie die Tierfigur bis zur Hälfte mit Substrat. Am nächsten Tag können Sie vorsichtig die Wurzelballen herausnehmen und die Erde davon abschütteln. Bei Bedarf können Sie die Wurzeln zusätzlich auflockern. Erst dann sollten Sie die Wurzelbälle in den neuen „Blumentopf“ legen und mit Erdsubstrat bedecken. Gießen Sie die Pflanzen und versorgen Sie sie mit Langzeitdünger. Passende Blumen wären beispielsweise Tillandsien, weil Sie keine Erde brauchen, sowie der Geldbaum, der Bogenhanf und verschiedene Kakteen.

Garten-Windspiel aus Xylofon
Ein Windspiel aus einem alten Xylofon ist nicht nur ein echter Blickfang im Garten, sondern ergibt auch ein schönes Klangspiel. Nehmen Sie die Klangstäbe heraus und hängen Sie sie dicht aneinander an einem Baumzweig auf. Fertig ist Ihr neues Windspiel, das in fröhlichen Frühlingsfarben leuchtet und sanfte Töne bei jedem Windhauch erklingen lässt.

Wanduhr mit Lego-Figuren
Die Wanduhr als Dekostück im Kinderzimmer.
• Sie brauchen: Sperrholzplatte oder Holztablett, Uhrwerk, Batterien, Schere, Bohrmaschine bzw. Holzbohrer, 12 Lego-Minifiguren, Klebstoff, optional selbstklebende Ziffern. Bohren Sie mittig ein Loch in die Sperrplatte für die Zeigerwelle des Uhrwerks und montieren Sie das Uhrwerk. Stellen Sie zuerst die Zeiger auf 12 und orientieren Sie sich danach, um die Lego Minifiguren richtig zu positionieren. Sie können natürlich zusätzlich auch selbstklebende Ziffern kaufen und um die Lego-Figuren kleben.

- Anzeige -