- Anzeige -
- Anzeige -

Gartenzäune und Sichtschutzelemente tragen zu einer einheitlichen Optik rund um Haus und Grundstück bei. Bauherren legen deswegen viel Wert auf das Design. Ebenso gewünscht sind pflegeleichte und robuste Materialien. Wo früher der klassische Holzzaun beliebt, aber wartungsintensiv war, treten zunehmend moderne Werkstoffe in den Vordergrund. Hier kommt nun die Keramik ins Spiel, beispielsweise bei der Firma Brügmann TraumGarten. Die Sichtschutz-Designserie System Board Keramik präsentiert sich im natürlichen Stein-, Zement- oder Eiche-Look und überzeugt durch ihre enorme Robustheit. Keramik-Elemente sind aufgrund ihres speziellen Produktionsverfahrens ideal für den Einsatz im Außenbereich. Sie sind frost- und hitzebeständig, kratzfest, UV- und farbbeständig, bruchfest und dimensionsstabil. Sollte es einmal zu Verunreinigungen kommen, lassen sich diese mit milden Reinigungsmitteln und Wasser entfernen.

Das Design
System Board Keramik greift den beliebten Trend zur Natürlichkeit auf. Zur Wahl stehen mit hellgrauem „Zement“ und elegant-dunklem „Darknight“ zwei Steinrepliken. Das Design „Eiche“ ermöglicht eine natürlich-warme Holzoptik. Dank des bewährten SystemBaukastens von Brügmann bieten sich auch Kombinationen mit Glas- oder Metallelementen an. Sichtschutz oder Zaun werden durch optional erhältliche Edelstahl-Ummantelungen für die Klemmpfosten zusätzlich veredelt.

Die Möglichkeiten
Die Keramik-Zaunfelder bestehen aus sechs Millimeter starken, hochwertigen Platten. Die Maße beginnen bei halbhohen 90×90 cm großen Elementen, die sich ideal für Vorgärten eignen. Größen von 90×180 cm oder 120×180 cm bieten sich dagegen für den Sichtschutz von Terrasse und Garten an. Zusätzlich ist es möglich, Maßanfertigungen von Zaunfeldern und Toren ab Werk herstellen zu lassen. Anschlusselemente runden die Produktpalette ab. Apropos: Der Firma Brügmann TraumGarten ist nachhaltiges, ressourcenschonendes Wirtschaften wichtig, daher werden exotische Holzarten nur aus zertifizierten Regionen eingesetzt und
soweit technisch möglich RecyclingKunststoffe verwendet.
Weitere Informationen: www.traumgarten.de

- Anzeige -