- Anzeige -

Das auffällige Möbelstück des polnischen Wamhouse Studios heißt Nagababa Armchair, übersetzt aus der polnischen Sprache: Nackte Frau. Designer Mariusz Warsinski hat ihn nach dem Vorbild der Skulptur Maestà Sofferente von Gaetona Pesce kreiert, entstanden vor 50 Jahren. Beide sollen auf fragwürdige weibliche Schönheitsideale aufmerksam machen, denn der “nackte” weibliche Körper ist markiert mit Pfeilen und gestrichelten Nähten – so wie Schönheitschirurgen unerwünschte Rundungen vor einer Fettabsaugung beispielsweise markieren. Die Aussage: Frauen werden zu perfekten Objekten degradiert, wie ein dekoratives Möbelstück. Der sozusagen gesellschaftskritische Sessel ist erhältlich in Schwarz oder Weiß. Facebook: Wamhouse

- Anzeige -