Dinner in Weiß

Am 15. Juni um 20 Uhr treffen sich wieder hunderte Menschen zum Cena en blanco (Dinner in weiß) in Palma. 20 Minuten vor Beginn erfahren sie, wo es stattfinden wird. Wie ein Flashmob erscheinen hunderte Menschen ganz in weiß gekleidet auf einem öffentlichen Gelände, setzten sich zu Tisch und schlemmen.

Das weiße Dinner ist eine unkommerzielle Veranstaltung mit Ursprung in Paris. Seit 2010 findet es jährlich in unterschiedlichen europäischen Städten statt, in Palma jährlich organisiert von dem Werbedesigner Alejandro Macià. Die Stadt Palma hat ihre Einwilligung gegeben. Eine Polizeistreife fährt vorher den Ort des Essens ab.

Macià will Menschen aus unterschiedlichen Schichten und unterschiedlicher Herkunft, die sich nicht kennen, zusammenzubringen. Um mitmachen zu können, muss man von einem der sogenannten Tischherren eingeladen werden.

- Anzeige -