Drohne behindert Löscharbeiten

Eine Drohne behinderte am Sonntag, den 3. März, gegen 14.00 Uhr die Löscharbeiten eines Feuers im Parc Natural de Llevant. Die Feuerwehrleute von Ibanat sowie die Feuerwehren von Artà und Manacor rückten aus, um den Brand zu bekämpfen. Wegen einer heranfliegenden Drohne konnte der Löschhubschrauber das Wassers nicht zielgenau abwerfen. Der Helikopter musste erneut Wasser holen. Die Drohne war inzwischen verschwunden. Das Feuer konnte gegen 15.00 Uhr gelöscht werden. Es wurde in dem Kiefernwald eine Fläche von 3.200 Metern zerstört. Die Ursache des Feuers ist noch nicht bekannt.

- Anzeige -