Erste Bußgelder für exzessiven Sauftourismus

Die Balearische Regierung hat in Magaluf in den ersten Lokalen Bußgelder verhängt. In den ersten 12 Lokalen, die im Internet Werbung für ihre Alkohol-Flatrat gemacht haben, wurde eine Sanktion zwischen 6.000 und 60.000 Euro verhängt. Ab dieser Saison ist das neue Gesetz gegen den übermäßigen Sauftourismus in Kraft getreten. Die Zonen Magaluf, Playa de Palma und die Stadt San Antoni auf Ibiza sind betroffen.

- Anzeige -