Feuerbakterium greift Bäume an

Auf Mallorca beginnt der Frühling traditionell mit einem Meer aus weißen Blüten. Doch seit einigen Jahren mischt sich Sorge in die gute Stimmung: Ein gefährliches Bakterium lässt die Mandelbäume verdursten. Noch gibt es keinen Ausweg aus der Todesspirale.

Die Plage hat einen lateinischen Namen: Xylella fastidiosa. Das Feuerbakterium hat schlimmsten Schätzungen zufolge innerhalb einiger Jahre bereits 40 Prozent der Mandelbäume auf Mallorca befallen. Noch ist unklar, ob Mandelbäume aus Kalifornien oder Zierpflanzen aus anderen Regionen der Welt den Schädling eingeschleppt haben.

Das gefährliche Bakterium verhindert die Aufnahme von Wasser durch die Wurzeln und lässt die Mandelbäume sowie andere Pflanzen verdursten. Einmal geschwächt, sind die Bäume anfällig für weitere Krankheiten. Eine Todesspirale, gegen die es bisher noch kein Mittel gibt. Foto: Carola Ferstl

- Anzeige -