Feuerwerkskörper an Sant Antoni in Sa Pobla verboten

Bereits in den vergangenen Jahren war der Einsatz von Raketen und Böllern in Sa Pobla stark eingeschränkt, ab diesem Jahr ist er ganz verboten. Das offizielle Verbot geht von Bürgermeister Llorenç Gelabert aus und betrifft alle privat gezündeten Feuerwerkskörper. In den kommenden Tagen sollen daher Geschäfte in und um Sa Pobla kontrolliert werden, um zu überprüfen, ob das neue Gesetz eingehalten wird. Zwischen dem 17. und 19. Januar wird in mehreren Gemeinden auf Mallorca Sant Antoni, das Fest des Schutzpatrones der Tiere, gefeiert. Besonders bekannt sind die Feiern in Manacor, Artà, Capdepera, Muro und Sa Pobla.

- Anzeige -