Das Evolution Mallorca International Film Festival (kurz EMIFF) findet zum 8. Mal vom 23. bis 29. Oktober in Palma statt.

Worum geht es? Internationale Filme, Schauspieler, lokale Filme und Filmemacher, Networking Events, Fortbildung anhand von Workshops und Masterklassen, Film-Premieren, Gala-Abende und vieles mehr. Evolution lädt zum Entdecken ein. Geboten wird ein anspruchsvolles Programm, das einen kritischen Blick auf heute legt. Wie geht es unserer Jugend: „Love Cuts” (Serbisch mit englischen UT, 79min). Warum ist LGBTQ (Abkürzung für lesbian, gay, bisexual, transgender und queer) immer noch so ein Tabu-Thema: „Krows Transformation” (Englisch mit spanischen UT, 88min). Und warum schauen wir gerne weg, wenn es anderen Menschen nicht so gut geht: „AMY!” (Retrospektive Asif Kapadia, Englisch mit spanischen UT, 128min).

Evolution zeigt auch Filme über Integration (und das nicht nur im Sinne von Immigration): „Come As You Are” (English mit spanischen UT, USA 106min). Es geht aber auch um die Liebe und wie lange sie wirklich hält: „Rest in Greece” (Deutsch mit englischen UT, 76min)“. Es werden acht verschiedene Kurzfi lmblöcke präsentiert, jeder ca 90 Minuten lang mit vier bis sechs Kurzfimen, darunter auch der diesjährige Oscar-Gewinner für den besten Kurzfilm SKIN von Regisseur Guy Nattiv.

Rest in Greece

Der Preisträger Asif Kapadia Das Festival startet am 23.10. um 18 Uhr mit einem exklusiven VIP Cocktail-Empfang im Grand Hotel La Caixa Forum in Palma (Karten hierfür gibt es für 59€ ab dem 1. Oktober Online zu kaufen). Geladen dazu sind Sponsoren, Filmemacher und der Ehrengast, der Oscar-Preisträger Regisseur Asif Kapadia. EMIFF zeichnet ihn mit dem Evolution VISION Award aus und feiert damit seine unglaubliche Hingabe zur Recherche und dem Erzählen von Geschichten, sowie die Leidenschaft, Kulturen und Personen zusammen zu führen – was sich im bewerten Festivalmotto wiederspiegelt: Bridging Cultures – Bridging People.
Nicht nur Filme… Abgesehen von den ca. 100 Filmen, darunter Langfi lme, Dokumentarfi lme, Kurzfi lme, Musik-Videos, Kinderfi lme, Animationsfilme und natürlich auch Filme von den Balearen, bietet EMIFF ein umfangreiches Nebenprogram mit einem PITCH Forum, Casting Workshop für Schauspieler, Regisseure und Produzenten sowie Master-Klassen und den beliebten Event “Café Con Cine” an, der freitags und dienstags im Rialto Living statt fi ndet und wo man Gäste des Festivals im Talk erleben kann.
Die Filme werden im Kino Cine Ciutat (im S‘Escorxador) gezeigt. Im Hafen von Port Adriano wird es auch diesmal das Autokino am Freitag- und Samstagabend geben, wobei man auf gutes Wettter hoff en muss – ein einzigartiges Film-Erlebnis.
Die Gründerin Sandra Seeling Lipski Sandra Seeling Lipski gründete das Evolution Mallorca International Film Festival 2012 mit der Vision, Kulturen zu vereinen und Menschen durch die Sprache des Films zusammenzubringen. “Nach acht Jahren hat sich EMIFF zum größten Film Festival der Balearen entwickelt. Dieses Jahr gab es über 1.200 Einsendungen (Filme) bekommen von 73 Ländern, dies ist ein Qualitätsbeweis”, meint Sandra Seeling. “Alle diese Filmemacher schicken uns ihre Filme, in der Hoff nung, angenommen zu werden, im Programm zu laufen und somit eine Einladung nach Mallorca zu bekommen. Im zweiten Jahr in Folge sind wir auf der Liste vom renommierten MovieMaker Magazin (USA) ´Die 50 Besten Film Festivals wo es sich lohnt ihren Film einzureichen. Nur sechs von den 50 Festivals sind in Europa und wir sind das einzige in Spanien. Außerdem sind wir auf der Liste der 100 am besten bewerteten Film Festivals auf der Webseite www.fi lmfreeway.com. Als wir vor vier Jahren anfi ngen fi lmfreeway zu benutzen, gab es dort 1.400 Festivals, heute gibt es 8.000, dabei eins der 100 am besten bewerteten zu sein, ist ein tolles Gefühl und gibt mir und meinem Team die Kraft, weiter zu machen.”

Sponsoren helfen
Gefreut werden kann sich auch über neue Sponsoren wie die Portixol Group, Mallorca. com, Schönheits-Klinik Dr. Funk und das Palacio Can Marqués in Palma sowie zwei Sponsoren, die seit dem ersten Festival dabei sind: Mercedes Autovidal und das Rialto Living. Sandra Seeling: “Ein neuer aufregender Partner dieses Jahr ist die Produktionsfi rma MN Studios in Palma, sie unterstützen das Festival mit Preisen im Wert von 15.000 Euro für die diesjährigen Gewinner. Filmmacher können ihren Gutschein dann bei ihrem nächsten Dreh einlösen und bekommen dafür Lampen, Kameras und alles, was man an Technik so braucht um einen Film zu drehen. Diese Initiative ist nicht nur gut für die Gewinner, sondern auch für die ganze Insel, weil sie hilft, neue Film-Drehs auf die Insel zu bringen.”
Alle Infos zum Programm und Karten gibt es ab dem 1. Oktober auf der Festival Homepage: www.evolutionfilmfestival.com

- Anzeige -