Flughafen-Restaurants werden nicht mehr beliefert

Der Verband der Lieferanten und Transporteure setzt dem Flughafenbetreiber AENA eine Frist von einem Monat, um die organisatorischen Lieferbedingungen am Flughafen zu verbessern, ansonsten werden ab Juni die Restaurants und Geschäfte nicht mehr beliefert. Die Lieferanten wünschen sich eine zentrale Halle, zu der die Waren geliefert werden. AENA soll dann die Auslieferung an die Geschäfte und Restaurants übernehmen. Branchensprecher Ezequiel Horrach und Bartomeu Servera gaben in einer Pressekonferenz am Dienstag (23.04.209) kritisierte, dass die Lieferanten sogar über die Start- und Landepisten zum Flughafen fahren müssen, Kontrollen und Sicherheitsmaßnahmen hielten sie auf, die Ware muss oft über einen langen Weg vom Fahrzeug zum Geschäft gebracht werden.

- Anzeige -