10 Jahre Fussicamp bedeutet 10 Jahre glückliche Kids, die auf Mallorca ein Fußballcamp tage- oder wochenweise besuchen können, wo sie dank professioneller Trainer mit Techniken, Tricks und der nötigen Taktik vertraut gemacht werden. Nicht zu vergessen: der Teamgeist. Angefangen hat das Ganze in Santanyí, kam vor fünf Jahren Cala Millor hinzu. Die eigentlich für diesen Sommer geplante Eröffnung in Cala Ratjada wird Corona bedingt auf 2021 verschoben.

Holger Gehrke mit Kids

Aber in den beiden anderen Fussicamps heißt es seit 1. Juli wieder „Ran an den Ball.“ Gegründet und geleitet wird Fussicamp von Michael Busse (47, Lizenztrainer vom DFB) und Holger Gehrke (59, Torwart u.a. bei Blau-Weiß 90 Berlin, FC Schalke 04 und MSV Duisburg, Torwart-Trainer u.a. bei FC Schalke 04, Hertha BSC, 1. FC Köln und Fenerbahce Istanbul). Hinzu kommen wechselnde Gasttrainer.

Die konkreten „neuen“ Maßnahmen
Dies geht natürlich nur mit entsprechenden Sicherheits- und Hygieneregeln. „Wir haben unser Konzept bei den betreffenden Rathäusern vorgelegt und bekamen die Erlaubnis“, erzählt Michael Busse. Konkret sieht dies so aus: Die Kinder werden von Eltern, die Mundschutz tragen sollten, gebracht. Für die Kinder ist Händewaschen Pflicht, die Bälle werden desinfiziert und die Markierungslaibchen werden nach jedem Einsatz gewaschen. Bei jedem Kind wird an jedem Trainingstag das Fieber gemessen und die Temperatur vermerkt. „Wir setzen natürlich auch auf die elterliche Eigenverantwortung, ein Kind mit Unwohlsein oder entsprechenden Symptomen nicht zum Training zu schicken und uns dies mitzuteilen.“ Die Umkleidekabinen und Duschen sind geschlossen, daher sollten die Kinder schon in Trainigskleidung gebracht werden. Und auch die Eltern, die zuschauen wollen, müssen Abstand halten, ebenso wie die Kinder. „Das ist nicht in allen Fällen möglich, aber wir trainieren vorzugsweise Techniken wie Pass schlagen, Ballkontrolle, Torschuss, Schnelligkeit und Beweglichkeit, also generell ballspezifische und athletische Übungen“, so Busse. „Es wird versucht den Kontakt der Kinder soweit wie möglich zu vermeiden.“ Zudem erhält jedes Kind seine eigene Trinkflasche und auch das Obst holt man sich nun nicht aus einem Korb, sondern jedes Kind bekommt ein eigenes kleines Paket.

Stiftung “Kids need moments” mit Ivan Klasnic

Den Spaß dabei nicht vergessen
„Aber wir sollten nicht vergessen, dass es bei uns auch um den Spaß geht, das heißt wir versuchen die Abläufe so normal wie möglich zu gestalten.“ Und es geht auch ums Miteinander statt Gegeneinander, um Fairness und um Fußball. 2019 hatten wir Kinder aus 11 Nationen hier, ein schöner Mix aus Urlaubern, deutschen und internationalen Residenten sowie Einheimischen.“ Es gibt drei- oder fünftägige Kurse bis hin zu Kursen über mehrere Wochen, die jeweils von 10 bis 13 Uhr stattfinden und für Kinder von 5 bis 15 Jahren geeignet sind. Dabei werden sie in drei Altersklassen eingeteilt. „Normal haben wir maximal 40 Kinder im Fussicamp, nun sind es Corana bedingt maximal 20 Kinder.“ Der betriebene Aufwand hat seinen Preis, den man aber nicht komplett auf die Eltern abwälzen will. Daher gibt es einige Sponsoren, die das Fussicamp unterstützen wie den Starkoch Frank Rosin und seine Firma Green Rosin (vegan-gesunde Küche), ein Öko-Solarstromanbieter und die veganen Drinks von Evo. „Wir würden uns über weitere Sponsoren natürlich freuen, aber sie müssen zu uns passen, sprich: Ich muss sie gut finden und hinter dem Produkt stehen können.“

Spiel und Spaß mit Sponsor Frank Rosin

Unterstützung für Stiftung
Spenden und Sponsoren wären auch wichtig für Michael Busses zweites Thema: Die von ihm vor drei Jahren gegründete Stiftung „Kids need moments“ ermöglicht Kindern und Jugendlichen, die schwere Schicksalsschläge erlitten haben oder immer noch erleiden, die kostenlose Teilnahme am Fussicamp (inklusive Hotelaufenthalt) und sorgt auch über die Trainingseinheiten hinaus für viele tolle Momente wie Ausflüge, Treffen mit Stars, gemeinsame Essen etc. Mit dieser Auszeit vom Alltag sollen sie ihre schwierigen emotionalen Lebenssituationen oder Krankheiten wenigstens eine Zeitlang vergessen und stattdessen unbeschwert und optimistisch in die Zukunft blicken. Das Projekt richtet sich ausschließlich an Familien, deren wirtschaftliche Situation es nicht zulässt, den Aufenthalt aus eigenen Mitteln zu finanzieren.
Kontakt Fussicamp
www.fussicamp.net,
FB: Fussicamp Mallorca
Instagram: fussicamp_mallorca Stiftung Kids need Moments FB: Kids need Moments

- Anzeige -