Gefährliche Halloween-Artikel

Das Verbraucherministerum der Balearen hatte in den letzten Tagen alle Hände voll zu tun mit der Kontrolle von Halloween-Artikeln, die auf der Insel verkauft wurden. Um die 50 Kontrollen wurden im Einzelhandel auf den Balearen durchgeführt. Dabei wurden über 4.000 Artikel als gefährlich eingestuft und vom Markt genommen. Auch viele Produkte für Kinder wurden beanstandet, zum Beispiel Masken, die zu Erstickung hätten führen können, oder Halloween-Artikel mit ungesicherten Knopfbatterien, die nicht den EU-Sicherheitsstandard erfüllten. Trotz der Kontrollen wird der Verbraucher bei Erwerb seines Halloween-Outfits zur Obacht aufgerufen.

- Anzeige -