Geheimnis der roten Flaschen gelüftet

In den letzten Tagen sind auf Mallorca immer wieder Plastikflaschen mit rotem Inhalt aufgetaucht, die für Spekulationen gesorgt haben. In Städten und Dörfern wurden seit Dienstag die Flaschen gefunden, deren Inhalt an Blut erinnerte und die mit dem Hinweis „#SeguinEnSilenci“ – „Haltet das Schweigen bei“ – versehen worden waren. Auf Twitter wurden Fotos aus Artà, Andratx, Sineu Binissalem, Palma, Pollenca und Bunyola geteilt. Die User wunderten sich über die seltsamen Flaschen und fragten sich, was sie zu bedeuten haben.
Nun ist das Rätsel gelöst: Die Movimiento Feminista de Mallorca (Feministische Bewegung Mallorca) bekannte sich zu der Aktion. Hintergrund seien die 1.076 Frauenmorde, die seit 2010 im Land registriert wurden. Alleine 2019 wurden 90 Frauen ermordet. Die Aktivistinnen wollten mit den roten Flaschen auf die Gewalt gegen Frauen aufmerksam machen. Am 25. November ist der Internationale Tag gegen Gewalt an Frauen. Weltweit wird den Frauen gedacht, die Opfer von Gewalt, sexuellem Missbrauch, Zwangsprostitution und Zwangsheirat wurden.

- Anzeige -