Gemeinden im Südosten fordern Entsalzungsanlage

- Anzeige -

Seit Jahren gibt es im Südosten von Mallorca, vor allem in Santanyí, Probleme mit der Trinkwasserqualität. Nun hat sich die Gemeinde mit Campos und Ses Salines zusammengeschlossen. Sie fordern eine neue Entsalzungsanlage, um dem Problem Herr zu werden. Vor allem in Santanyí gebe es schon länger Probleme mit der Trinkwasserversorgung. Das Wasser sei nach Aussagen der Bürgermeisterin nicht trinkbar, nur eine Entsalzungsanlage könne die Qualität verbessern. Auch das Wasserniveau in den Brunnen des Gemeindegebietes soll erhöht werden. Ziel sei es zudem, Santanyí an das Wassernetz aus Sa Marineta anschließen zu können, wie es bereits von Maria de la Salut bis Petra geschehen ist. Auch Manacor soll demnächst mit den Leitungen verbunden werden. Die Bürgermeister von Ses Salines und Campos schlossen sich der Forderung von Pons an, da auch sie von zukünftigen Problemen bei der Trinkwasserversorgung ausgehen.

- Anzeige -