Großes Percussionfestival in Pollença

Schon zum vierten Mal finden in Pollença das Percussionfestival statt. Es wird am Donnerstag, den 16. Mai um 17:00 Uhr auf der Plaça Major de Pollença mit afrikanischen Percussions und Tanz eröffnet.

Bekannte Künstler wie der multidisziplinäre französische Percussionist Philippe Spiesser, der spanische Experte für Karibik-Rhythmen Marcos Moreno und der in Belgien tätige Manuel Martínez geben Einblick in die Vielfalt der Instrumente und die musikalischen Gestaltungsmöglichkeiten.

Der Veranstalter, das Konservatorium hat mit dem Elektro-Festival Me_mmix zwei kostenlose Konzert organisiert. Das erst ist am Freitag, den 17. Mai im Museum Es Baluard in Palma und das zweite um 19 Uhr in Pollença auf der Placa Base Colectivo. Danach speilt ab 212 Uhr das Ensemble Flashback.

Auf der Facebookseite https://www.facebook.com/trobadadepercussio/ finden Sie weiter Informationen

- Anzeige -