Passend zu den Shorts, und auch sonst, trägt man in diesem Sommer Mules. Die haben weder etwas mit dem berühmten Longdrink Moscow Mule (Wodka mit Limettensaft und Ginger Beer auf Eis) noch mit einem Mule, Englisch für Maulesel und auch Maultier (Kreuzung aus Pferd und Esel) zu tun. Sondern Mules sind diese an der Ferse off enen Schuhe zum rein-schlappen. Quasi Hausschuhe, bequeme Pantoletten. Aber diese können durchaus auch schick sein. Es gibt Varianten, die vorne geschlossen sind oder auch nicht. Manche haben Absatz, manche nicht. Der Klassiker ist vorn rund geformt und flach, um schnell hinein und hinaus zu schlüpfen. Deshalb eignen sich flache Mules-Schuhe perfekt für einen entspannten Tag am See. Auch für den sommerlichen Stadtbummel sind die bequemen Modelle optimal. Mit hohen Absätzen passen sie zur Shorts ebenso wie zu einem eleganten Hosenanzug oder einem sommerlichen Blümchenkleid.

- Anzeige -