Familienfotos und mehr von der Foto-Familie

Portrait der Vier-Generationen-Foto-Familie Urbschat aus Berlin, die auch auf Mallorca aktiv ist

Können sich Begabungen vererben? Offenbar! Bestes Beispiel ist die Familie Urbschat aus Berlin. Das Foto-Gen liegt in diesem Falle in der Familie, denn gleich mehrere Mitglieder und generationenübergreifend widmet man sich hier dem Foto- grafieren und Berufen, die damit in Zusammenhang stehen. Alles begann mit Horst Urbschat (er wurde in diesem Som- mer 90 Jahre alt), einem bekannten Fotografen in Berlin, der Prominente und Nicht-Prominente vor der Linse gehabt und das Fotostudio 1969 am Ku‘damm eröffnet hat. Seine Töchter Daniela und Nicole eiferten ihm nach und übernahmen 1994. Heute ist es ein eingespieltes Team mit mehreren Fotografen, Stylisten und Make-up Artists. Mit im Team sind auch weitere Familienmitglieder, die sich um die Organisation der beiden Geschäfte kümmern (seit August gibt es eine Filiale in Klein- machnow bei Berlin) und die Privatschulen für Fotografie, Mediendesign, Make-up-Artist und Maskenbildner-Schule betreuen (Darwinstr. 17 in Charlottenburg, www.qlp-berlin. com). Sogar Max, der 9-jährige Urenkel von Horst Urbschat, hat schon öfters die Kamera in der Hand. Für die Zukunft des Familienunternehmens ist also gesorgt. Wenn man den Grün- der nach dem Foto-Gen fragt, meint er nur: “Die Leidenschaft färbt halt ab.”

Daniela und Nicole

Sie fotografieren nicht nur all jene, die das wünschen, sondern sie sind auch als Fotografinnen von Stars bekannt geworden und sie haben einen eigenen Fotostil entwickelt: den „Imphotismus“. Dabei verschmelzen Impressionen und Gegenwart vieler Ereignisse und Portraits ineinander. „Bill Clinton“ hängt als Geschenk der Stadt Berlin im Weißen Haus und der Imphotismus von Papst Johannes Paul II. im Vatikan.
Darüber hinaus sind natürlich ihre Auftragsarbeiten bekannt. Ob in Berlin oder seit einigen Jahren auch auf Mallorca. Hier hatten sie alljährlich eine Finca gemietet, um in den warmen Monaten sozusagen im Sommerstudio ihre berühmten Diva- Shootings, Familien-Shootings, Business-Portraits oder die Aktion “Göre und Frechdachs gesucht” umzusetzen. Achtung: Diese Aktion läuft nur noch bis zum 25. Oktober. Dann ist für dieses Jahr Ende mit den Gören-Shootings. Im November kön- nen die EL AVISO-Leser den/die Sieger/in wählen.
Sonne, Pool, Palmen, das wunderschöne und ganz spezielle Mallorca-Licht haben ihren Aufenthalt so erfolgreich gemacht, dass sie mittlerweile ganzjährig hier arbeiten beziehungsweise für angemeldete Shootings hierher kommen. Aktuell kümmert sich jedoch nur Daniela samt Team um die Mallorca- Kunden, denn Schwester Nicole betreut die Urbschat-Filiale in Kleinmachnow.

Natalie, Yvonne, Dirk und Nadine

Aber nicht zuletzt hat die “ganzjährige” Leidenschaft für Mallorca nicht nur etwas mit dem Business zu tun, sondern dies hat nun auch familiäre Gründe. Danielas jüngste Tochter Natalie, einst als Make-up-Artistin bei den Foto-Shootings hilfreich an der Seite von Mutter und Tante, hat sich zur Künstlerin ent- wickelt, die gemeinsam mit ihrem Mann Marko, ebenfalls ein Profi-Fotograf, als Mrs und Mr Marnali Fotokunst veredeln und daraus großformatige Kunst-Kollagen, quasi Glamour-Pop Art schaffen mit eingearbeitetem Gold, Silber, Metallen, Epoxid- harz oder Swarovski-Kristallen. Erst kürzlich hatten die beiden eine erfolgreiche Ausstellung in Palma. Sie wohnen mit ihren Kindern mittlerweile auf ihrer Finca Marnali bei Esporles, wo auch die Shootings stattfinden (www.marnali.de).

Die drittälteste Tochter Yvonne hat im letzten Jahr die Geschäftsführung der Firma übernommen und fotografiert besonders gerne Akte, Kinder und Hunde. Der zweitälteste Sohn Dirk Dehmel fasste Fuß in der Werbefotofrafie und rückte unter anderem Produkte der Firma BMW nebst Promis ins rechte Licht. Seine Passion gilt aber der Inszenierung von Charakter- portraits On-Location. Derzeit bereitet er sich auf seine erste Ausstellung vor: “Ich bin”, u.a. mit dem Dieter Hallervorden- Foto (www.derdehmel.com) Die älteste Tochter Nadine Dehmel hat sich früher eher den laufenden Bildern gewidmet, denn sie war lange Jahre erfolgreiche Schauspielerin und hat seit letztem Jahr ihre eigene Kinder-Event-Agentur: www. partylicious-berlin.com

Praktisch für Kooperationen

Vielleicht ist diese Familienverbundenheit auch mit ein Grund dafür, dass speziell ihre Familienfotos den Urbschats soviel Spaß machen. Und einen weiteren Vorteil der Gene erläutert Daniela Urbschat: “Wir können natürlich jederzeit auf die speziellen Fähigkeiten unserer Kinder zurückgreifen, wenn es diesbezügliche Anfragen gibt. Dafür kommen sie gerne nach Mallorca.”

Anmeldungen bitte per Mail an info@urbschat.de oder
via Telefon: +49-30 880 9740

- Anzeige -