Junger Deutscher tragisch verunglückt

In der Bucht von Cala Llamp im Gemeindegebiet von Andratx im Südosten wurde am Dienstag, den 5. März die Leiche eines 19-jährigen Deutschen geborgen. Er lag in seinem Auto, mit dem er ca. 100 Meter hohe Klippe hinuntergestürzt war.

Der junge Mann wohnte auf Mallorca und war auch schon bei der Polizei als vermisst gemeldet. Die Behörden prüfen nun, ob es sich um einen Selbstmord oder Unfall handelt.

- Anzeige -