Mallorca: Günstiger Baugrund

Der Vergleich München und Umland sowie Mallorca in konkreten Zahlen

Ist der Grund und Boden auf der Deutschen Lieblingsinsel Mallorca zu billig? Diese Frage hat sich die Insel-Politik so konkret noch nicht gestellt. Allerdings ist der wachsende “Ausverkauf” der Insel mittlerweile auch Palma und darüber hinaus auch Madrid ein Dorn im politischen Auge. Zwar wird versucht mit diversen Einschränkungen und Auflagen wie Baulanderweiterung, die gewünschte Grundstücksverteuerung voranzutreiben. Auch greifen mittlerweile annulierte Baugenehmigungen, was europapolitisch nicht unproblematisch ist. Aber nach wie vor ist der ungebremste Zufluss von Kapital auch für die sich verteuerten Grundstücke ungebrochen.

Vergleich mit konkreten Zahlen
Ein Vergleich der Extreme zwischen Bayern und Mallorca lässt erstaunen. Wenngleich es hier einen gravierenden Unterschied gibt: Müssen im begehrten Bayernland für nur 708 Quadratmeter Bauland, grüne Wiese für den Bau eines Einfamilienhauses 1.350.000 € berappt werden, so stehen dafür auf der Insel 24.000 Quadratmeter im Angebot und das in bester Lage und das auch noch bei besserem Wetter! Es ist ein überaus beeindruckendes Preisgefüge, das nicht selten sprachlos macht. So kosten in Pocking 1025 Quadratmeter grüne Wiese 985.000 €. Auf den Quadratmeter gerechnet sind das proppere 960 €. In Herrsching gibt es 960 Quadratmeter grünes Bauland für 1.100.000 €, pro Quadratmeter sind das 1.145 €. In Trudering müssen für 941 Quadratmeter Bauland 2.200.000 € gelöhnt werden, pro Quadratmeter also 2.337 €. In Vaterstetten kosten 708 Quadratmeter 1.350.000 €, umgerechnet auf den Quadratmeter wären das 1.906 €. Und in Nymphenburg werden für ganze 511,6 Quadratmeter 3.500.000 € verlangt – das sind für den Quadratmeter 6.849 €.
Mallorca rechnet sich dagegen auf Schnäppchenniveau: 16.700 Quadratmeter in Colònia de Sant Père kosten als Toplage eine schlappe Million €, auf den Quadrat- meter gerechnet macht das 59,88 €. Und die 14.000 Quadratmeter an der begehrten Ostküste sind für eine Million € zu haben, pro Quadratmeter immerhin schon 71,42 €.

- Anzeige -