Maskenpflicht auf den Balearen

- Anzeige -

Die Bewohner und Touristen auf den Balearen haben ab heute (13. Juli) Maskenpflicht, unabhängig vom Sicherheitsabstand. Die Nichteinhaltung dieser Regelung führt zu Geldstrafen in Höhe von 100 Euro. In den ersten Tagen will man bei der Verhängung von Strafen etwas nachsichtiger sein. Die Verordnung sieht die Verwendung von Masken an allen öffentlichen oder privaten Orten, einschließlich Bars und Restaurants, vor. Ausnahme ist zum Essen und Trinken sowie bei Besuch von Stränden und Schwimmbädern, beim Sport oder beim spielen eines Blasinstruments. Ein Entwurf für weitere Maßnahmen sieht vor, die maximale Kapazität bei Aktivitäten auf 70 Personen zu reduzieren, wenn sie im Freien stattfinden, und auf 30, wenn die Veranstaltung in einem geschlossenen Raum abgehalten wird. Die Zahl von Hochzeitsgästen wird ebenfalls auf 250 reduziert, wenn die Veranstaltung in einem öffentlichen Raum stattfindet, und auf 150, wenn sie im privaten Bereich abgehalten wird.

- Anzeige -