Mehrheitliche Unzufriedenheit der Anwohner laut neuer Umfrage an der Playa de Palma

Nach einer neuen Umfrage der spanischen Zeitung “ Ultima Hora“ von gesamt 800 Menschen der Firma Salvetti Llombart wären 66% nicht zufrieden mit dem Zustand ihrer Wohngegend. Einer der genannten Hauptgründe lautete das die Stadt sich zu wenig um ihre Stadtviertel kümmre und die Privatinvestitionen mit ca. einer Milliarde Euro in den vergangenen 10 Jahren sei sehr hoch gewesen. Es wird auch verlangt von dem Großteil der befragten das die wirtschaftlichen Aktivitäten in den Gegenden mehr zu diversifizieren damit man nicht nur vom Tourismus abhängig ist. Ebenfalls sehr zur Unzufriedenheit beigetragen habe der Kriminelle Anteil von zugezogenen aus dem Ausland

- Anzeige -