Mutmaßlicher Mörder in Arenal versucht zu fliehen

Ein 16-jähriger mutmaßlicher Mörder ist beim Ausbruchversuch aus der Jugendstrafanstalt Es Pinaret gescheitert. Der Jugendliche, der im Mai seine Mutter ermordet haben soll, hatte eine Aufseherin bei einem nächtlichen Toilettengang brutal überwältigt und in seine Zelle gezogen, um ihr den Schlüssel abzunehmen. Ein Wachmann, der zu dem Zeitpunkt auch Aufsicht hatte, kam zur Hilfe. Den Fluchtversuch, hatte er gemeinsam mit anderen Insassen der Jugendstrafanstalt geplant. Er befindet sich nun in Isolationshaft und wird als extrem gefährlich eingestuft.

- Anzeige -