Neuer Trinkwasserspender in Palma

Auf Mallorca ist es normal, sein Trinkwasser ausschließlich in Plastikflaschen zu kaufen, vor allem dann, wenn man unterwegs ist. Um der so entstehenden Flut an Einweg-Plastik den Kampf anzusagen, hat die Initiative „Cleanwave“ in Zusammenarbeit mit den Stadtwerken Emaya nun einen weiteren öffentlichen Trinkwasser-Spender in Palma aufgestellt. Der neue Spender steht im Pere Garau-Viertel, genauer an der Kreuzung zwischen der Plaza Pere Garau und der Calle Abad de Sant Feliu. Dort ist es Passanten nun möglich, mitgebrachte, leere Flaschen kostenlos aufzufüllen. Die 2017 gegründete gemeinnützige Organisation „Cleanwave“ wird durch Spenden finanziert und hat auch wiederbefüllbare Stahlflaschen für den Wasserspender entwickelt, die in kooperierenden Shops oder über das Internet zu beziehen sind. Aber auch jede andere Flasche kann an den Stationen aufgefüllt werden. Bereits im Juli war der erste Trinkwasserspender in Palma eingeweiht worden. Man findet in der Inselhauptstadt zwei der Stationen an der Plaza del Mercat und in der Calle Sant Miquel, für fünf weitere gibt es bereits eine Lizenz. Weitere sind nach Angaben der Initiative auf ganz Mallorca in Planung.

- Anzeige -