- Anzeige -
- Anzeige -

Sie sind ein gutes Team die Österreicher Kris Rosenberger und Christina Ettel. Auch im zweiten Jahr der Rally Clásico triumphierten sie. Sie gewannen mit ihrem Porsche 911 aus dem Jahr 1981. Der englische Piloten Seb Pérez lieferte sich einen Kampf mit ihnen. Die Österreicher schafftes es am frühen Abend sich durchzusetzen und mit 36 Sekunden früher im Ziel zu sein.

Rosenberg und Ettel hatten bereits einen Vorteil in der dritten Etappe von Estellenc nach Andratx herausgeholt. Dennoch mussten sie um den Sieg kämpfen. Das deutsche Team von Georg Berlandy mit seiner Kopilotin Ulrike Schmitt belegte den dritten Platz.