Palma: 25 Personen nach Hause geschickt

Die Einreisebestimmungen am Flughafen in Palma sind wenige Tage vor Beginn der Reisefreiheit weiterhin streng: Die Polizei schickte am Montag 25 Reisende zurück, die mit nicht autorisierten Flüge gekommen waren und keinen Zweitwohnsitz nachweisen konnten. Seit Beginn des Alarmzustandes am 15.03. waren es noch nie so viele Personen an einem Tag. Zuvor wurden während des gesamtem Alarmzustandes auf den Balearen nur insgesamt 20 Personen abgewiesen. Die Regelungen enden am 21.Juni zusammen mit der Quarantäneregelung, wenn Spanien weit die Grenzen öffnen. 

- Anzeige -