Die Jungen wissen nach der Schule nicht was sie auf Mallorca arbeiten sollen. Viele versuchen es in der Gastronomie, da bekommen sie während der Saison leicht einen Job, auf Dauer ist das jedoch nichts. Auf die Idee an der Balearenuniversität Studien wie Informatik oder Telematik zu belegen kommen nur Wenige. Die Computerstudienbereiche sind noch immer mit dem Flair von leicht verrückt umgeben. Weil es viel zu wenig Studenten in diesen Bereichen gibt, schlägt die Wirtschaft Alarm. Nicht nur im Parcbit sind frei Stellen vorhanden. Gerade in der Tourismusbranche entstehen immer mehr High-tech-Berufe. Egal ob Burschen oder Mädchen, die sich technische Berufe noch nicht zutrauen veranstalten Hotels Workshops um den Jungen zu zeigen, dass es sich um ganz normale, gut bezahlte Arbeit handelt. Im Jahr 2018 werden ausschließlich Mädchen mit Workshops zum Programmieren von Websites angesprochen. Die Ausbildung „Programmierung von Webanwendungen“ dauert drei Jahre und die Studenten bekommen Geld während der Ausbildung.

- Anzeige -