Vom 14. bis 21. Januar fand in Köln die Internationale Möbelmesse imm Cologne statt, bei der jährlich über 1.200 Firmen und kreative Newcomer aus 50 Ländern auf über 240.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche die Trends und Wohnideen des kommenden Jahres präsentieren. In deren Rahmen wird auch seit 16 Jahren der Pure Talents Contest abgehalten, bei
dem sich Nachwuchsdesigner mit ihren Kreationen präsentieren. Er ist exklusiv für Designer konzipiert worden, die noch im Studium sind oder gerade erst die Universität verlassen haben. Neu in diesem Jahr waren spezielle Kreationen rund um den Bereich Küche, die anlässlich der Zusatzmesse Living Kitchen vorgestellt wurden.

Peter Sorg

Peter Sorg – Cooles Küchenlabor
Mit SPL 3650 liefert Peter Sorg einen Gegenentwurf zum konventionellen Küchenaufbau. Hier ist die gesamte Zubereitung – Schneiden, Kochen
und Spülen – kompakt zusammengefasst. Der fugenlose, im Design an eine überdimensionale Spüle erinnernde Arbeitsplatz aus Corian ist dank seiner ausziehbaren Brause komplett abspülbar.

Tanita Klein – Herzstück Küche
Die TSL Küche von Tanita Klein verlagert die Küche von der Wand in die Raummitte und fördert Kommunikation und Flexibilität. Die zentrale Rahmenkonstruktion, an der neun unterschiedliche Elemente aus pulverbeschichtetem Stahl, Holz und Linoleum befestigt werden können, ermöglicht eine beidseitige Benutzung und verleiht der Küche Transparenz.

Larissa Siemon, Lena Ohmstede – Kitchen to go
Mit der kompakten Outdoor-Küche Godbit von Larissa Siemon und Lena Ohmstede kann der komplette Kochprozess, angefangen beim Waschen und Schneiden der Zutaten bis hin zum Anrichten des Essens, unter freiem Himmel zelebriert werden. Bei schlechtem Wetter schiebt man sie einfach in die Garage.

Larissa Siemon, Lena Ohmstede

Johan Viladrich – Aus anderem Winkel betrachtet
Das Küchenmesser Elder aus hochglanzpoliertem Stahl von Johan Viladrich zeichnet sich durch die besondere Anordnung von Griff und Klinge zueinander aus, wodurch gerade älteren Menschen das Schneiden in sitzender Position erleichtert wird. Dadurch wird eine Überdehnung des Handgelenks vermieden.

Johan Viladrich

Maxime Augay – Hier kriegt jeder sein Fett weg!
Mit The Portable Kitchen Hood von Maxime Augay, einem kleinen, handlichen Dunstabzug, werden Kochdämpfe und -dünste direkt über Pfanne und Kochtopf aufgefangen. Der Dunstabzug im trendigen Retro-Look reinigt die Luft durch zwei herausnehmbare und abwaschbare Filter aus Edelstahl und Aktivkohle.

Maxime Augay

Jingbei Zheng – Kürbis ist der neue Schwamm
Rebrush heißt das Küchenreinigungsset von Jingbei Zheng auf Basis nachwachsender Rohstoffe, das den Benutzern durch den Einsatz des Kürbisgewächses Luffa ein angenehmes Reinigungserlebnis ohne Umweltbelastung bietet. Zudem machen die zierlich-eleganten Griffe aus jeder Reinigung ein ästhetisches Erlebnis.

Jingbei-Zheng

Riku Toivonen – Zusammengewürfelt
Der Esstisch Leppänen von Riku Toivonen zelebriert die Unvollkommenheit von altem Birkenholz, dessen Maserung durch den beginnenden Verrottungsprozess hervorgehoben wird. Der Designer verarbeitete ausgediente, zur Transportsicherung benutzte Bauholz-Klötzchen zu einem Tisch mit einzigartigem Muster.

Riku Toivonen
- Anzeige -