Rezept des Monats al:den:te: Mallorquinische Sommerlasagne

- Anzeige -

Mitte Mai haben Frank Tilli und sein Geschäftspartner Jürgen Lanker ihr Lokal al:den:te, die Pasta Manufaktur, in der Agulla-Straße eröffnet. Authentische italienische Nudelspeisen, hausgemacht vom italienischen Koch Luca Tassinari sowie Salate und Pizza bilden das kulinarische Trio, das hier angeboten wird. Für alle zum Nachmachen verrät der Chefkoch hier ein speziell in diese Jahreszeit passendes Gericht: eine vegetarische Sommerlasagne mit Sommer-Gemüse wie Auberginen, Zucchini, getrocknete Tomaten und Pinienkernen. Aber da nicht alle Leser über eine Nudelmaschine verfügen, wird in diesem Rezept ausnahmsweise Fertig-Pasta genutzt. Allerdings kann man frischen Pastateig oder frische Nudeln auch im Restaurant kaufen und mitnehmen, ebenso wie hausgemachte Saucen – nicht nur für die Lasagne, sondern für alle Pastaspeisen.

Zutaten
(für eine Auflaufform ca. 25×30 cm)
1 EL Olivenöl
1 Schalotte
1 Knoblauchzehe
1 rote Peperoncino
300 g Auberginen
200 g Zucchini
150 g getrocknete Tomaten
400 g gewürfelte Tomaten
250 g saure Sahne
etwas frischer Koriander
Salz, Pfeffer
2 Rollen Pastateig (ca. 250 g),
in 4 Stücke geteilt (oder ca. 12 Lasagneblätter)
50g geriebener Parmesan
3 EL Pinienkerne
50 g Meeresfenchel (Fonoll Mari)

Zubereitung
Das Öl in einer Pfanne warm werden lassen. Fein gehackte Schalotte, gepressten Knoblauch und entkernte und fein gehackte Peperoncino andämpfen. In Würfel geschnittene Auberginen und Zucchini ca. 5 Minuten mitdämpfen. Gewürfelte trockene Tomaten, die Dosentomaten und alle weiteren Zutaten bis auf den Koriander daruntermischen, mit Salz und Pfeffer würzen.

Nun abwechselnd 1/4 der Gemüsemischung in der vorbereiteten Form verteilen, ein Pastablatt darauflegen und wieder 1/4 der Gemüsemischung darüber schichten. Diesen Vorgang drei Mal wiederholen. Am Schluss den geriebenen Parmesan-Käse und die gerösteten Pinienkerne darüberstreuen. Die Auflaufform für ca. 30 Minuten in die Mitte des auf 200 Grad vorgeheizten Ofens geben, dann herausnehmen und ca. 5 Minuten ruhen lassen. Als Deko kann man ein wenig Meeresfenchel daneben geben. Dazu passt ein kleiner gemischter Salat und ein Glas mallorquinischer Rosé Wein.

Restaurant al:den:te
C/. de l’Agulla 60,
Cala Ratjada
Tel.: 971 818 599,
www.al-dente.es
Geöffnet aktuell: täglich außer Do. von 13-22 Uhr

- Anzeige -