Schienenersatzverkehr bei der Metro

- Anzeige -

Wegen eines technischen Problems ist am Donnerstag die Metro ausgefallen. Grund sei ein Fehler in der Stromversorgung, eine Umspannstation sei ausgefallen. Die Eisenbahngesellschaft hat bis auf weiteres einen Schienenersatzverkehr eingerichtet, der zwischen dem Zentralbahnhot in Palma und der Universität verkehrt. Haltepunkte des Ersatzverkehrs sind alle regulären Stationen der Metro. Zusätzlich fährt die Linie 16 der Stadtbusse (EMT) alle zehn Minuten, um das Passagieraufkommen zu bewältigen. Bisher kann nicht gesagt werden, wie lange es dauert, bis das Problem behoben ist.

- Anzeige -