Schildkröten beschlagnahmt

Ein deutsches Pärchen in Llucmajor züchtete Schildkröten, angeblich auch bedrohte Exemplare was verboten ist. Die Guardia Civil kam im Rahmen einer groß angelegten Operation auf die Deutschen, und ermittelt gegen sie. Laut der Polizei gehören sie zu einem der größten Händlerringe auf internationaler Ebene. Bei der Polizeiaktion im August 2018 wurden mehr als 1100 Schildkröten und 750 Eier sichergestellt. Die zu insgesamt 62 verschiedenen Arten gehörenden Tiere sind durch das CITES-Abkommen geschützt.

Das Paar wendete sich nun an die Presse, da sie unschuldig seinen und seit zehn Monaten die Insel nicht verlassen zu dürfen.

- Anzeige -