Seltsamer Fund auf den Gleisen

- Anzeige -

Auf den Gleisen des Sóller-Zuges im Viertel Son Oliva wurde nahe des städtischen Son-Hugo-Hallenbades die abgeschnittene Zunge eines Tieres gefunden. Sie war mit einem tiefen Einschnitt versehen und zusätzlich mit einem roten Faden umwickelt. Man geht von einem Ritual der Santería aus, was ihren Ursprung in der Karibik hat, und eine Mischreligion aus christlichen und afrikanischen Elementen ist.
Auf Mallorca sind in der Vergangenheit schon öfter geköpfte Hühner und zerteilte Tiere gefunden worden.

- Anzeige -