Sicherheitsangestellte des Flughafens stirbt nach Angriff

Eine Sicherheitsangestellte starb am 3. Mai nach Kontrolle der Passagierströme im Ankunftsbereich des Flughafens von Palma de Mallorca. Ein 43-jähriger deutscher Familienvater hatte den Bereich der Gepäckbänder verlassen, um zu rauchen und wollte danach wieder zurück zu seiner Familie. Die Sicherheitsangestellte erklärte ihm, dass dies nicht möglich sei. Der Deutsche stieß die Frau um und sie stürzte und brach sich dabei die Hüften. Sie wurde mit Blaulicht ins Krankenhaus Son Espases gebracht und operiert. In der Nacht erlitt sie einen Herzinfarkt und verstarb. Die 66-Jährige stand kurz vor der Pensionierung. Der Deutsche wurde vorübergehend festgenommen, ist aber inzwischen wieder auf freiem Fuß.

- Anzeige -