Spanien-Einreise jetzt mit Quarantäne

Ab kommenden Freitag (15.05) ist für ankommende Fluggäste aus dem Ausland in Spanien eine 14-tägige Quarantäne verpflichtend. Bislang wurde diese Maßnahme nur bei Passagieren aus Risikogebieten angewandt, wie etwa aus Italien. Die Reisenden sollen künftig während der ersten 14 Tage in Spanien in ihrer Wohnung oder Unterkunft bleiben, und dürfen diese nur für den Einkauf von Lebensmitteln verlassen, sowie um Medizin oder Waren des Grundbedarfs zu erwerben oder einen Arzt aufzusuchen. Dabei ist die Benutzung von Atemschutzmasken vorgeschrieben. Reiseunternehmen sollen Reisende darüber informieren. Ausgenommen von dieser neuen Regelung sind Transporteure, Kurzzeit-Gastarbeiter, Piloten und Flugbegleiter sowie Gesundheitsfachkräfte, bei einem Nachweis das Sie keinen Kontakt zu Covid-19-Patienten hatten.

- Anzeige -