Spürhunde suchen nach Leiche

Der seit August 2018 vermisste 26-jährigen Marokkaner Moustapha El Larchaoui ist immer noch spurlos verschwunden. Nun werden Spürhunde, die extra aus Madrid gekommen sind bei der Suche eingesetzt. Sie wurde trainiert Leichenteile zu finden. Beamte gehen mit ihnen das Gebiet zwischen Muro und Can Picafort ab.

Ein Verdächtiger wurde bereits am Donnerstag, den 17. Januar festgenommen. Dieser streite alles ab. Auch dass der Verschwundene und er etwas mit dem Drogenmilieu zu tun haben. Der Marokkaner soll die Guardia Civil über einen Drogenhandel informiert haben, wo diese dann eine erfolgreiche Razzia durchgeführt hat.

- Anzeige -