SZ und NZZ gewinnen Preise für Mallorca-Beiträge

Die Gewinner des Journalistenpreises unserer Kollegen/innen der Mallorca Zeitung 2021 stehen fest: Ausgezeichnet werden Marten Rolff für den in der Süddeutschen Zeitung veröffentlichten Essay „Das Blaue vom Himmel“ (30. April 2021) sowie Kurt de Swaaf für den in den Neuen Zürcher Zeitung erschienenen Beitrag „Seegras ist lästig, aber unentbehrlich“ (15. August 2020). Marten Rolff nahm den Osterurlaub von 40.000 Inselbesuchern während der Corona-Krise und amtlicher Reisewarnungen zum Anlass, um der deutschen Mallorca-Leidenschaft nachzuspüren. Kurt de Swaaf beschreibt das Seegras Mallorcas (Posidonia oceanica) als ein verkanntes Ökosystem, das hocheffizient CO2 abbaut, und dessen Überlebenschancen in der Klimakrise.  

- Anzeige -