Terrassen auf Gehwegen sind nicht mehr genehmigt

Palmas Gaststätten müssen ihre zusätzlichen Terrassenflächen auf Gehwegen und Parkplätzen bis zum 1. Oktober entfernen. Die Möglichkeit der Erweiterung der Terrassen auf die Gehwege, wurde bedingt durch die Pandemie ins Leben berufen, um die Gastronomen durch die Schließung der Innenräume zu unterstützen. Viele Einwohner hatten monatelang Geduld und Verständnis bewiesen, reichten jetzt aber aufgrund der schwierigen Parkplatzsituation Beschwerde ein.  Eine Verlängerung dieser außerordentlichen Maßnahme seitens der Stadtverwaltung ist nicht möglich, bestätigte Alberto Jarabo, Stadtrat für Bürgerbeteiligung und Innenverwaltung. Seit letztem Jahr waren über tausend Genehmigungen für die Erweiterung der Terrassen ausgestellt worden. 

- Anzeige -