Tierschützer fordern Verbesserungen in Son Reus

- Anzeige -

Tierschützer fordern vom Rathaus die unzureichende Tierhaltung in der städtischen Anlage Son Reus zu beseitigen. Eine Unterschriftenliste mit 1933 Unterschriften wurde im Rathaus abgegeben. Die Bedingungen für die Tiere sollen dabei unhaltbar sein: Hunde werden monatelang in engen, nassen und kalten Zwingern eingesperrt, die täglich mit kaltem Wasser gereinigt werden. Die Hunde sind dadurch nass und frieren im Winter. Die Tierschützer fordern zudem eine altersgerechte Fütterung der Hunde und Katzen. Die Frist bis zu einer möglichen Adoption soll ebenso verkürzt werden wie die Öffnungszeiten am Samstag zu verlängern sind, da an diesem Tag die meisten Interessenten kommen.

- Anzeige -