Über 67.000 Raser in Radarfalle getappt

- Anzeige -

In den ersten acht Monaten des Jahres wurden auf den Balearen insgesamt 67.158 Fahrzeuge geblitzt, die die zugelassene Höchstgeschwindigkeit überschritten haben. Damit gingen der Polizei fast 280 Autos täglich ins Netz. Auf Mallorca blitzte es am häufigsten auf der Andratx-Autobahn bei Kilometer 15,5. Hier wurden insgesamt 23.601 Bußgelder fällig. Auch auf der Schnellstraße Sa Pobla-Pollença und der Flughafen-Autobahn Ma-19 konnte die Polizei viele Temposünder überführen. Auf den Balearen ist aber die Sant-Josep-Autobahn auf Ibiza der Spitzenreiter mit 35.501 erteilten Bußgeldern. Neben fest installierten Radarfallen rückte die Polizei auch mit mobilen Geräten aus und verhängte 6954 Bußgelder.

- Anzeige -